Samnaun-Ravaisch – Foppaziner Eck (W5)

Mittel
2.7 km
1:00 h
191 Hm
191 Hm
img_4kq_cehhiaad
Samnaun-Ravaisch

3 Bilder anzeigen

img_4kq_bcejhbbe_diiutih_574vy1u
Kurzer Spaziergang auf der Sonnenseite des Tals in Samnaun-Ravaisch. Mit etwas Glück können Steinwild und Gämsen beobachtet werden.
Technik 3/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1965 m
Tiefster Punkt  1774 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start PostAuto-Haltestelle Samnaun Ravaisch
Ziel PostAuto-Haltestelle Samnaun Ravaisch
Koordinaten 46.950898, 10.371483

Details

Beschreibung

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist das Sonnenhotel Soldanella-Sonneck in Samnaun-Ravaisch. Von dort aus geht es Richtung Chè d’Mot, vorbei an einem Wasserreservoir zum Foppaziner Eck (1925 m ü. M.). Diese Talseite ist ein beliebter Rastplatz für Steinwild und Gämsen, die sich hier im Winter gerne aufhalten. Die Wanderzeit beträgt ca. 30 Minuten. Auf dem gleichen Weg zurück ins Tal.

Sicherheitshinweis

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414  Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Ausrüstung

Hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, warme Kleidung, Sonnencreme, Sonnenbrille, Sonnenschutz, Wanderstöcke.

Wegbeschreibung

Von der PostAuto-Haltestelle Samnaun-Ravaisch Abzweigung zum Sonnenhotel
Richtung Chè d'Mot vorbei am Wasserreservoir
Der Ravaischa entlang zum Foppaziner Eck
Rückweg gleich wie Hinweg

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp

    Stündliche Verbindungen mit dem PostAuto, Linie 921 bis Samnaun Ravaisch

Anreise Information

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains). Anschliessend auf H27 in Richtung über Scuol und Martina bis Vinadi. An derAbzweigung Vinadi bis nach Samnaun (ca. 1 Stunde ab Vereina Südportal)

  • Von Osten: über die Inntalstrasse B180 via Landeck bis nach Pfunds, Abzweigung Kajetansbrücke und via Spiss bis nach Samnaun.

  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders) auf B180 bis Pfunds, Abzweigung Kajetansbrücke und via Spiss bis nach Samnaun.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie nach Samnaun reisen, benötigen Sie ein gültiges Reisedokument (Pass, ID), da Sie in Martina resp. Spissermühle den Zoll passieren.

Parken

  •  Kostenlose Parkplätze bei den Bergbahnen in Samnaun-Ravaisch

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.