Acla da Fans - Val Sampuoir

Mittel
18 km
2:30 h
700 Hm
700 Hm
img_4kq_efigbijc
img_4kq_efigbihi

4 Bilder anzeigen

img_4kq_efigbija
Die Tour beginnt in Acla da Fans und führt eine kurze Strecke über die Strasse. Kurz nach dem ersten Tunnel biegt rechts die Alpstrasse ins wilde Val Sampuoir ab.
Technik 1/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  2114 m
Tiefster Punkt  1470 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Acla da Fans
Ziel Las Eras
Koordinaten 46.954994, 10.435284

Details

Beschreibung

Acla da Fans ist ein Zollfrei-Shop mitten im Wald. In dem Gebiet beginnt die Zollfrei-Zone Samnaun. Das Val Sampuoir, an dessen Tal-Ausgang Acla da Fans liegt, gehört zur Nachbargemeinde "Valsot". Die Tour beginnt also bei Acla da Fans und führt rund 1.5 km über die Samnaunerstrasse, dabei muss auch ein kurzer, einspuriger Tunnel passiert werden (Vorsicht!). Kurz nach dem ersten Tunnel biegt rechts die Alpstrasse ins wilde Val Sampuoir ab und es beginnt der stetige Aufstieg durch den Wald. Nach rund 5.5 km und 450 Höhenmeter bei Plan da Purschès wechselt man die Talseite und ist fortan über der Waldgrenze. Am Talabschluss sieht man den mit 3296 m ü. M. höchsten Samnauner, den Muttler. Die Alpstrasse ist auf den letzten 2 km etwas weniger ausgebaut. Bei der Alp "Las Eras" endet die Bike-Tour, hier geht es nur noch zu Fuss weiter, entweder Richtung Rossbodenjoch in das Samnauner "Val Maisas", oder im Süden über den Fuorcla Salèt Richtung Tschlin im Unterengadin. Ab der Alp "Las Eras" geht es den gleichen Weg wieder das Val Sampuoir abwärts.

Geheimtipp

Entlang der Route gibt es einige nette Feuerstellen zum Grillieren.

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden. Diese Tour erfordert ein gewisses Mass an Fahrsicherheit, Gleichgewicht und fahrtechnischem Können.

Notruf:

144    Notruf, Erste Hilfe   

112    Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern. 

Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug

Wegbeschreibung

  • Von Acla da Fans führt die Tour Richtung Vinadi
  • Kurz nach dem ersten Tunnel biegt man rechts auf die Naturstrasse ab
  • Der Strasse folgen ins Val Sampuoir bis die Strasse auf 2094 m ü. M. endet und das Ziel Las Eras erreicht ist
  • Sowie damals wird das Val Sampuoir immer noch als Alpweidegebiet genutzt, man fährt an der beeindruckenden Alphütte dran vorbei und es liegen einige schöne Feuerstellen auf dem Weg

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp
  • Weiter mit dem PostAuto (von Scuol-Tarasp oder Martina, Cunfin) stündlich bis PostAtuo-Halteselle Acla da Fans, Richtung Samnaun
  • In Samnaun tagsüber stündliche Erschliessung mit dem Samnaunbus

Anreise Information

Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains). Anschliessend auf H27 in Richtung über Scuol und Martina bis Vinadi. An der Abzweigung Vinadi Richtung Samnaun bis nach Acla da Fans (ca. 1 Stunde ab Vereina Südportal)

Von Osten: über die Inntalstrasse B180 via Landeck bis nach Pfunds, Abzweigung Kajetansbrücke und via Spiss Richtung Samnaun, links vor Samnaun abbiegen Richtung Acla da Fans.

Von Süden: via Reschenpass (Nauders) auf B180 bis Pfunds, Abzweigung Kajetansbrücke und via Spiss bis Richtung Samnaun, links vor Samnaun abbiegen Richtung Acla da Fans.

 

Bitte beachten Sie: Wenn Sie nach Samnaun reisen, benötigen Sie ein gültiges Reisedokument (Pass, ID), da Sie in Martina resp. Spissermühle den Zoll passieren.

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.