Biken in Samnaun

Nevin Galmarini discovers new trails in his region

Nevin Galmarini im Bikeparadies Samnaun
Many have already made the experience - you don't have to travel far away, because the good things are so close. It was the same for Nevin Galmarini, our Olympic snowboarding champion. Of course he knows the Samnaun region very well, especially the ski area. But only in winter - he has never found the opportunity to explore the area on his bike in summer.

Gemeinsam mit zwei Freunden wurde dies nachgeholt – und wie! Die perfekte Infrastruktur des Winters lässt sich ideal auch im Sommer nutzen. So sind die drei mit der Doppelstock-Gondel in die Höhe auf den Alptrider Sattel. Auf gebauten Flowtrails, welche direkt zur nächsten Sesselbahn bei der Alp Trida führen, konnten sie sich schon super einfahren.

Einfahren auf dem Flow-Trail hinunter zur Alp Trida

Es muss aber auch ein wenig selbst gearbeitet werden, um auf die besten Trails zu kommen. Steile kurze Anstiege auf Schotter in Richtung Greitspitz und jeder Biker ist auf Betriebstemperatur. Alle Mühe am Anfang lohnt sich – denn man kommt auf eine Vielzahl natürlicher Trails und weiss gar nicht welchen man zuerst nehmen soll. Auf dem Salaaser Kopf angekommen, sieht alles so vielversprechend aus.

Fahrt auf dem Grat an der Greitspitze

Genau so haben es sich Nevin und seine Begleiter vorgestellt: Viele neue Trails mit einem einfachen Zugang per Bahn – das ist modernes Mountainbiken. Die Vorfreude auf die Trails war riesig und die drei wurden nicht enttäuscht. Als erstes ging es in Richtung des Ravaischer Salaas. Schnell, ein wenig technisch, aber in perfektem Zustand, geht es über die Trails an kleinen Seen vorbei wieder Richtung Alptrider Sattel. Nevin, der begeisterte Mountainbiker, fragt sich, warum er nicht schon viel früher hierhergekommen ist. Die erste Abfahrt ist aber viel zu schnell vorbei und deshalb schauen sie alle gemeinsam genauer auf die Karte – was können wir noch machen? Es gibt viele Optionen – man kann direkt nach Ischgl, mit oder ohne Bergbahnunterstützung, oder über den Fimberpass nach Scuol und immer mit Bergbahnunterstützung – ein noch wenig bekanntes Biker-Paradies?

Nevin am Salaaser Kopf

Was gibt es Besseres, als etwas Neues so nah an seiner Heimat zu entdecken? Für Nevin und seine zwei Freunde ist klar: Nach Samnaun kommen wir wieder!

Text: Dave Spielmann
Bilder: Filip Zuan